Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Dötlinger Kunst-Werk-Tage 2015 Kunst und Kunsthandwerk auf Kläner-Hof in Dötlingen

19.08.2015, 19:21 Uhr

Auf dem Kläner-Hof in Dötlingen stellen am 22. und 23. August über 30 Künstler und Kunsthandwerker ihre Arbeiten aus. „Das werden interessante Tage für einen entspannten Tagesausflug“, kündigt Organisator Norbert Wessels an.

Auf dem Kläner-Hof in Dötlingen stellen amSonnabend und Sonntag, 22. und 23. August, über 30 Künstler und Kunsthandwerker ihre Arbeiten aus. „Das werden interessante Tage für einen entspannten Tagesausflug. Wir schaffen Atmosphäre, bieten Musik, und etliche Künstler lassen sich bei der Arbeit über die Schulter schauen“, kündigt Organisator Norbert Wessels vom Verein Dötlinger Kunst-Werk-Tage an. Für die Pausen zwischendurch biete das Café des Kläner-Hofs im großen Bauerngarten und an einer Außenstelle gegenüber Kaffee, selbstgebackenen Kuchen und Waffeln, Cocktails und andere Getränke an, ergänzt Arnd Kläner. „Für Veggies gibt es Gemüsekuchen mit Petersiliendip und Salat“, fügt er an.

Unikate in Vielfalt

Der Kunst- und Kunsthandwerkmarkt auf dem Kläner-Hof, Rittrumer Kirchweg 5, ist am Sonnabend, 22. August, von 13 Uhr bis 18 Uhr sowie am Sonntag, 23. August, von 10.30 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Präsentiert werden Malereien, Holzarbeiten und Kleinmöbel, Schmuckunikate, Textilien aus verschiedenen Materialien, Keramiken und Steinzeug, Lichtobjekte, Sandkunst im Glas, Kosmetika, Kräuter, Tee, Seifen, Räucherwerk und mehr. Organisator Wessels stellt kunstvoll gefertigte Buchbindearbeiten aus.

Ausgewählte Künstler

Die Künstler und Kunsthandwerker werden laut Wessels und Kläner sorgfältig ausgewählt, elf Künstler sind das erste Mal in Dötlingen. Massenprodukte und Wiederverkäufer seien ausgeschlossen, betont Wessels. „Wir heben das Niveau in kleinen Schritten an“, blickt Kläner auf die Kunst-Werk-Tage in den vergangenen drei Jahren zurück.

Musik und Spiel

Zum Ambiente tragen das Duo Amrhán (Mundharmonika, Harfe und Gesang) und das Duo SoRo (Gitarre, Flöten und Gesang) bei. Kinder seien willkommen, betont Kläner. Sie können sich mit Spielen wie Frisbee, Federball, Tischtennis und Fußball austoben und entspannen.