Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Fünfstellige Schadenssumme Drei Menschen in Wildeshausen nach Unfall verletzt

Von Frederik Grabbe | 17.10.2019, 15:02 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag sind in Wildeshausen drei Menschen verletzt worden, eine Person schwer. Ein Transporterfahrer hatte eine abbremsende Autokolonne übersehen.

Nach Angaben der Polizei hatte sich der Unfall gegen 16.30 Uhr an der Glaner Straße vor der Auffahrt zu dem Schulgelände Spascher Sand ereignet. Ein 34 Jahre alter Autofahrer aus Wildeshausen wollte mit seinem Wagen den Angaben zufolge auf das Schulgelände abbiegen. Zwei ihm nachfolgende Autofahrer bemerkten das auch und bremsten, ein vierter Unfallbeteiligter konnte nicht mehr rechtzeitig stoppen.

Der Kleintransporter des 49-Jährigen aus Rastede fuhr auf die Kolonne auf, durch die Wucht des Aufpralls wurden die Autos gegeneinander geschoben. Bei dem Unfall wurde ein 31-jähriger Mitfahrer im Transporter schwer verletzt. Ein 58- und ein 28-Jähriger in den Wagen, auf die der Tansporterfahrer aufgefahren war, wurden leicht verletzt.

Laut Polizei waren der Transporter und ein Auto nicht mehr fahrbereit. Sie schätzt den Sachschaden in einer Mitteilung am Donnerstag auf rund 15000 Euro.