Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Ehepaar schwer verletzt Auto überschlägt sich auf A 29 bei Hatten

Von Reiner Haase | 22.03.2015, 16:51 Uhr

Ein Ehepaar aus Dortmund hat am Sonntagmittag bei einem Unfall auf der A 29 bei Hatten schwere Verletzungen erlitten. Die Autobahn war vorübergehend voll gesperrt.

Bei einem Unfall auf der Autobahn 29 im Bereich der Gemeinde Hatten haben am Sonntag zwei Personen schwere Verletzungen erlitten. Die 61-jährige Autofahrerin und ihr 66-jähriger Ehemann aus Dortmund wurden am Unfallort von zwei Notärzten und Rettungskräften versorgt und ins Krankenhaus gebracht. Auch die Feuerwehr Sage war im Einsatz.

Das Auto war gegen 12 Uhr aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen, hatte sich mehrfach überschlagen und war wieder auf der Fahrbahn liegengeblieben. Den Sachschaden beziffert die Polizei mit rund 7500 Euro. Während der Versorgung der Verletzten und der Bergung des Fahrzeugs war die Autobahn vorübergehend voll gesperrt.