Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Ein Autofahrer leicht verletzt 27.000 Euro Schaden bei Auffahrunfall in Ganderkesee

Von Thomas Deeken, Thomas Deeken | 10.08.2017, 15:42 Uhr

Auf rund 27.000 Euro Höhe schätzt die Polizei den Schaden eines Unfalls, der sich am Mittwochvormittag in Ganderkesee ereignet hat. Eine Person wurde dabei laut Polizei leicht verletzt.

Gegen 11 Uhr befuhr ein 52 jähriger Autofahrer aus Ganderkesee die Grüppenbührener Straße. In Höhe der Einmündung Am Schürbusch musste er verkehrsbedingt halten. Eine nachfolgende 75 Jahre alte Fahrerin, ebenfalls aus Ganderkesee, übersah das und fuhr mit ihrem Fahrzeug auf das Auto auf. Der 52-Jährige wurde leicht verletzt, das Fahrzeug der 75-Jährigen war nach der Kollision nicht mehr fahrbereit.