Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Eine leicht verletzte Person Auffahrunfall in Großenkneten

Von Yannick Richter, Yannick Richter | 29.07.2016, 20:12 Uhr

In Großenkneten hat es am Donnerstagvormittag auf der Bahnhofsstraße geknallt. Eine 30-jährige Autofahrerin zog sich dabei leichte Verletzungen zu.

Die Autofahrerin aus Wissen war auf der Bahnhofstraße in Richtung Hegeler-Wald-Straße unterwegs, als sie vor einer roten Ampel stoppte. Der nachfolgende Autofahrer aus Hatten bemerkte das Bremsen der Frau zu spät und fuhr auf das Auto auf.

Die Fahrerin zog sich beim Unfall leichte Prellungen zu. Der 51-jährige Unfallverursacher blieb unverletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 2.500 Euro.