Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Ermittlungen laufen in Ganderkesee Mindestens 30.000 Euro Schaden nach Brand in Klingenhagen

Von Antje Cznottka, Antje Cznottka | 25.05.2016, 15:08 Uhr

Bei dem Brand eines Gebäudes in Klingenhagen in Ganderkesee am Pfingstmontag ist laut Polizei ein Sachschaden von mindestens 30.000 Euro entstanden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern derzeit noch an.

Der bei dem Brand in Klingenhagen entstandene Sachschaden beträgt laut Polizeibericht mindestens 30.000 Euro. Allerdings hätten die Gutachter noch keine finale Bewertung abgegeben, sagte ein Polizeisprecher auf dk-Nachfrage am Mittwoch. Auch die Ermittlungen zur Brandursache liefen noch.

Ein Verletzter nach Brand in Ganderkesee

Bei dem Feuer wurde eine Person verletzt. Sie war laut Polizei mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht worden, wurde mittlerweile aber wieder entlassen.

Gebäude in Ganderkesee brennt völlig aus

Die Feuerwehren Bookholzberg, Ganderkesee und Schierbrok-Schönemoor konnten das rund 200 Quadratmeter große Nebengebäude des Anwesens in Klingenhagen am Pfingstmontag nicht mehr retten. Allerdings verhinderten die rund 60 Einsatzkräfte, dass sich das Feuer auf andere Gebäude ausbreitete.