Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Noch keine Hinweise auf Täter Erneut gefälschte Hinweisschilder im Hasbruch aufgetaucht

Von Ruben Schiefke-Gloystein | 25.10.2021, 19:24 Uhr

Ein im Hasbruch aufgestelltes Hinweisschild vermittelt den Eindruck, dass ein gesperrter Waldweg als Vorwand zur Reduzierung des Baumbestands genutzt werde. Vor Kurzem ereignete sich bereits ein ähnlicher Fall.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden