Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Erst Klavier, danach Trompete „Fantasie“ und „Heroes“ bei Konzerten in Gemeinde Ganderkesee

Von Thomas Deeken, Thomas Deeken | 15.09.2017, 11:58 Uhr

Am 19. Oktober gibt es im Haus Müller in Ganderkesee Klassik auf dem Klavier. Am 10. Dezember stellt der Trompeter Uli Beckerhoff „Heroes“ mit Jazz und Blues vor.

Mit „Fantasie“ und „Heroes“ sind zwei Konzerte überschrieben, die Kunsthistorikerin Dr. Wiebke Steinmetz von der regioVHS Ganderkesee-Hude für Mitte Oktober und die Vorweihnachtszeit geplant hat. Am Donnerstag, 19. Oktober, 19.30 Uhr, kommt die Pianistin E-Hyun Hüttermann ins Haus Müller am Ring 24. Und am Sonntag, 10. Dezember, 17 Uhr, gibt das Uli Beckerhoff Quartett ein Gastspiel. in der Schönemoorer Kirche St. Katharinen.

Pianistin aus Seoul

Die Pianistin E-Hyun Hüttermann, 1979 in Seoul geboren, kommt aus Düsseldorf und spielt bei ihrem Klavierkonzert unter anderem Stücken von Bach, Mozart, Schumann, Farrenc, Liszt und Beethoven. Sie studierte in Seoul an der Ewha Womans University und von 2005 bis 2009 an der Folkwang-Hochschule Essen. Die Pianistin ist Preisträgerin zahlreicher internationaler Wettbewerbe und erhielt 2006 den Duisburger Förderpreis der Köhler-Osbahr-Stiftung sowie 2007 zusammen mit ihrem Klaviertrio den Förderpreis des Folkwang-Preises.

International renommierter Trompeter

Der international renommierte Trompeter Uli Beckerhoff kommt erneut mit seinem akustischen Quartett nach Schönemoor. Gemeinsam mit Richard Brenner (Piano), Moritz Götzen (Bass) und Niklas Walter (Drums) stellt der Trompeter sein Werk „Heroes“ mit Jazz und Blues vor. Laut Konzertankündigung werden den Musikern folgende Prädikate bescheinigt: höchste instrumentale Fähigkeiten, große emotionale Ausdruckskraft, Einfallsreichtum und Risikobereitschaft.