Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Erweiterung des Bürgerservices Verwaltung schafft Vertrauen mit neuen Räumen in Bookholzberg

Meinung – Thorsten Konkel | 26.03.2015, 18:35 Uhr

Bürgerbüro und Bücherei ab sofort unter einem Dach am neuen Standort in Bookholzberg: Die Verwaltung engagiert sich langfristig in Ganderkesees zweitgrößter Ortschaft.

Die millionenschwere Neugestaltung des Bookholzberger Ortskerns mit seiner attraktiven Geschäftsstraße, die Sanierung des Schulzentrums samt Mensa zu einer Oberschule und auch die Entwicklung von Neubaugebieten zeigen, dass diffuse Ängste, Ganderkesees zweitgrößte Ortschaft könnte vom Kernort Ganderkesee abgehängt werden, unbegründet sind. Auch den letzten Bookholzberger Zweiflern beweist die Verwaltung jetzt mit ihrem langfristigen Engagement um die Erweiterung des Bürgerservices das Gegenteil. In gut zugänglicher Lage ist dieser richtige Schritt auch angesichts der rasant wachsenden Nachfrage an Verwaltungsleistungen klug: Waren es anfangs nur etwa 60 Bürger, die monatlich die Außenstelle in Bookholzberg aufsuchten, so stieg die Zahl zuletzt auf 250 Bürger an. Auch angesichts der immer älter werdenden Bevölkerung ist es vorausschauend, entsprechende Kapazitäten mitten im Ort zu schaffen.