Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Fahrer leicht verletzt Auto überschlägt sich bei Rastanlage Huntetal

Von Eyke Swarovsky | 21.04.2015, 20:54 Uhr

Auf der Autobahn 29 Richtung Oldenburg hat sich am Dienstagnachmittag ein Unfall ereignet, bei dem der Autofahrer mit leichten Verletzungen davon kam.

Ein 53 Jahre alter Autofahrer aus Oldenburg befuhr laut Polizeibericht den Hauptfahrstreifen der A 29 in Richtung Oldenburg und geriet in Höhe des Beginns der Rastanlage Huntetal nach rechts auf den Standstreifen und danach weiter in Richtung Rastanlage. Dort überfuhr das Auto mehrere Straßenschilder und überschlug sich dabei. Anschließend kam das Fahrzeug total beschädigt auf einer Grünfläche neben der Autobahn auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Der Fahrer wurde bei diesem Unfall leicht verletzt in ein Oldenburger Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Es musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro.