Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Fahrer und Beifahrerin unverletzt Auto brennt in Ahlhorn komplett aus

Von Andreas Satzke | 31.12.2016, 17:07 Uhr

Bei einem Autobrand ist der Wagen eines 54-Jährigen am Samstag komplett zerstört worden. Der Sachschaden beträgt rund 8000 Euro.

Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts ist am Samstag um 0.50 Uhr ein Auto auf der Vechtaer Straße in Ahlhorn in Brand geraten. Der Wagen des 54-jährigen Fahrers aus Emstek wurde von insgesamt 20 Einsatzkräften der Feuerwehr gelöscht.

Allerdings brannte er komplett aus und musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Weder der Fahrer noch seine 51-jährige Beifahrerin wurden verletzt. Der Sachschaden wird auf 8000 Euro geschätzt.