Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Fahrzeug und Kanister beschlagnahmt Dieseldieb auf Rastanlage Hasbruch flüchtet vor Polizei

Von Thomas Deeken, Thomas Deeken | 05.02.2016, 15:10 Uhr

Zwei Beamte der Autobahnpolizei Ahlhorn haben am Freitag, 5. Februar, um 2.10 Uhr zwar einen Dieseldieb auf frischer Tat ertappt. Dem Mann gelang allerdings die Flucht.

Laut Polizeibericht fiel den Beamten beim Befahren der Tank- und Rastanlage Hasbruch an der A28 in der Gemeinde Ganderkesee eine Person auf, die sich in verdächtiger Art und Weise an den abgestellten Lastzügen zu schaffen machte. Als sie den Streifenwagen bemerkte, flüchtete sie umgehend in Richtung der Zapfsäulen und entfernte sich vom Gelände der Rastanlage. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Täter nicht mehr festgenommen werden.

Vor Ort hat die Polizei das Täterfahrzeug, einen weißen VW-Transporter mit polnischen Kennzeichen, und bereits abgefüllte Kanister beschlagnahmt. Bis zu seiner Flucht hat der Täter bei zwei Lastwagen Diesel abgezapft. Wer Hinweise zum Transporter oder zum Täter geben kann, sollte sich bei der Autobahnpolizei unter Telefon (04435) 9316-0 melden.