Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Fasching 2017 in Ganderkesee Garden und Funken üben für Ganderkeseer Fasching

Von Thorsten Konkel, Thorsten Konkel | 07.12.2016, 19:38 Uhr

Ganderkesees Narren lassen sich auch in der Vorweihnachtszeit nicht von den Vorbereitungen für die 66. Faschingssession abbringen. Es wird geprobt, gebastelt, geschneidert und vor allem ganz viel getanzt.

Am Dienstagabend besuchten Prinz Christian I. (Schütte), Prinzessin Anke III. (Paukstat) und die Ehrendamen Vivian Schütte, Allegra Hasselberg, Pia Schulte und Pia Plate den Übungsabend der Rot-Blauen Garde in der Halle der Katenkampschule.

Garde schraubt das Tempo hoch

Das Fazit der Majestäten: Beim Tempo legen die von Maren Steenken und Herdis Jüchter trainierten Gardetänzerinnen in der 66. Session noch einen ordentlichen Gang zu.

GGV-Funken mit Neuzugang

Zuvor hatte in der Halle schon das Kinderprinzenpaar Tade I. (Lindemann) und Josefine I. (Intemann) den GGV-Funken beim Üben zugeschaut. Bei den Funken hat jetzt ein Personalwechsel stattgefunden: Neben Alicia Gold und Gina Sperling macht nun Sabrina Langner mit. Die Zwölfjährige, Jüngste im Bunde, hat Hanna Bielefeld abgelöst. Über die Trampolinabteilung des TSV Ganderkesee fand Sabrina Langner zu den Funken. Trainiert werden die Zwölf- und die beiden 15-Jährigen von Kathrin Tönjes-Armbrust und Stephanie Ramke.

Kostümbörse öffnet im Januar

Doch nicht nur Tanz und akrobatische Elemente stehen im Vordergrund des Faschings 2017 mit seinen zahlreichen Veranstaltungen – auch auf die richtige Kostümierung kommt es an. Wer darauf als Besucher der Büttenabende, des Kinderfaschings oder des Umzugs Wert legt, der findet bestimmt bei der Kostümbörse der GGV das richtige Gewand.

Elfriede Meyer leitet Börsen-Team

Das Team um Elfriede Meyer nimmt auch 2017 gut erhaltene Kostüme, Perücken und Utensilien gerne in Kommission und wird neue Interessenten dafür finden. Die Börse finden Faschingsfreunde seit dem vergangenen Jahr im Ort an der Rathausstraße 19. Angenommen werden Kostüme und Zubehör im Zeitraum vom 16. bis 28. Januar. Verkauft wird vom 6. bis 22. Februar. Die Öffnungszeiten in diesem Zeitraum: montags und freitags von 17 bis 19 Uhr sowie mittwochs und samstags von 11 bis 13 Uhr. Am ersten Verkaufstag, Montag, 6. Februar, ist sogar bis 20 Uhr geöffnet.