Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Fasching in Ganderkesee 2016 Neue Garde präsentiert sich in weiß-pinken Kostümen

Von Thomas Deeken | 13.01.2016, 06:58 Uhr

Die neu gegründete Nachwuchsgarde des Ganderkeseer Faschings, die Weiß-Pinken Funken, hat sich am Dienstag erstmals in ihren neuen Kostümen vorgestellt.

Die 17 Mädchen im Alter zwischen elf und 14 Jahren mit Funkenmariechen Alina Hische zeigten außerdem einer Reihe von Sponsoren ihre für den Fasching einstudierte Choreografie.

Trainerinnen der jungen Truppe sind Kim Brandenberg und Birgit Dietrich, die sich erstmals mit den beiden Schneiderinnen Susanne Schütte aus Grüppenbühren und Ingrid Klose aus Delmenhorst zusammengetan und die Kostüme entworfen hatten. Vollständig eingekleidet waren die Tänzerinnen allerdings noch nicht. Denn es fehlten die weißen Stiefel.

Premiere beim Kinderfasching

Erster Auftritt ist beim Kinderfasching. Außerdem zeigen die jungen Funken ihr Können beim Kindertanz und bei „Dance 4 Faschingsfans“.

Mehr zum Fasching lesen Sie hier.