Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Fasching in Ganderkesee GGV gründet neue Tanz-Garde für Kinder in Ganderkesee

Von Thorsten Konkel | 18.06.2015, 21:18 Uhr

Wegen der großen Nachfrage hat die Gemeinschaft Ganderkeseer Vereine (GGV) eine weitere Faschings-Kindergarde gegründet. Interessenten können sich ab sofort anmelden. Das Casting findet am 4. Juli statt.

„Immer mehr Kinder wollen in einer Garde tanzen, die Nachfrage ist so hoch, dass die GGV sich entschlossen hat, eine vierte Kindergarde zu gründen“, teilen die Faschingsfreunde mit.

Noch fehlt der Formation ein Name

Die noch namenlose Tanzformation soll Kinder von elf bis 14 Jahren ansprechen. In der Roten Garde tanzen Sechs- bis Zehnjährige, bei den Weiß-Blauen Funken Kinder von 15 bis zum vollendeten 18. Lebenjahr. Ab 18 Jahren steht den Tänzerinnen der Weiß-Blauen Funken der Weg zur Grünen oder zur Rot-Blauen Garde offen. Die Bobbies sind eine Jungengruppe. Durch die Zuordnung wird der Altersdurchschnitt der Weiß-Blauen Funken angehoben.

Weiß-Blaue Funken tanzen auf den Büttenabenden

Darum tanzen auch die Weiß-Blauen Funken bei der am 11.11. beginnenden neuen Faschingssession für den Fasching um den Ring in Ganderkesee beim Kinderfasching und auf den Büttenabenden mit.

Aufgebaut und geleitet wird die neue Garde von Kim Brandenberg (23) und Birgit Dietrich (48). Brandenberg tanzt seit vier Jahren in der Rot-Blauen Garde, Dietrich ist seit drei Jahrzehnten im Fasching aktiv und hat lange in der Grünen Garde mitgewirkt.