Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Fasching um den Ring 2016 Gäste bei „Dance 4 Faschingsfans“ hoffen auf Wiederholung in Ganderkesee

Von Antje Cznottka | 28.01.2016, 06:27 Uhr

Die erste Party „Dance 4 Faschingsfans“ am Mittwochabend hat dem jungen Publikum wie von der GGV erhofft einen tollen Abend in Ganderkesee beschert. Etwa 375 Jugendliche tanzten und feierten in der Festhalle am Steinacker.

„Es ist dunkel und trotzdem leuchtet alles“, beschrieb Rijana (15) die Atmosphäre am Mittwochabend bei der Party „Dance 4 Faschingsfans“ in der Festhalle am Steinacker. „Die Musikauswahl und die Lichttechnik sind einfach toll!“ Mit einer bunten Musikmischung aus Chartmusik, Black und House Music wusste DJ Timo die Jugendlichen ab 12 Jahren zu begeistern.

Charts und Wunschmusik bei „Dance 4 Faschinsfans in Ganderkesee“

Die ersten Tänzer lockte der DJ mit gratis Getränken – natürlich alkoholfrei – aufs Parkett der Festhalle. Denn weder Alkohol noch Zigaretten waren während des Abends erlaubt. Danach tanzten und feierten die Partygäste zu einem „Mix aus den Top 100“. „Natürlich darf sich das Publikum auch Titel wünschen. Ich mache schließlich Musik für die jungen Leute und nicht nur für mich“, sagte Timo Schwarting.

Faschingsparty für Jugendliche in Ganderkesee kommt gut an

Und das kam beim Publikum gut an. „Partys wie `Dance 4 Faschingsfans´ sollte es öfter geben. So kommen auch Jugendliche dazu, Fasching bei einer Party zu feiern“, berichtete Annabell (15). „Bei den Büttenabenden sind ja doch eher ältere Leute“, stimmte Manuel (16) zu. „Man kann aber auch mal Pause machen, ohne sich zu langweilen“, erzählte Nick (12). „Der Zauberer ist toll.“

Unterhaltungsprogramm sorgt für Ruhepausen in der Festhalle am Steinacker

Die GGV hatte nicht nur für gute Unterhaltung auf der Tanzfläche gesorgt. Im Foyer der Festhalle am Steinacker unterhielt Zauberer Alexander Treville mit Kartenkunststücken. Willkommen waren auch die Tanzeinlagen der GGV Funken, der Weiß-Pinken und der Weiß-Blauen Funken sowie die Auftritte der Band der Kreismusikschule Black & White, die DJ Timos Musikprogramm unterbrachen. „Wir tanzen die Choreografien, die wir auch bei den Büttenabenden tanzen“, berichtete Gina (14 ) von den GGV Funken. Die Tänzerinnen freuten sich über den zusätzlichen Auftritt bei „Dance 4 Faschingsfans“. „Fasching ist nur drei Wochen im Jahr. Da nutzen wir jede Gelegenheit zu tanzen“, erklärte Julina (14) von den Weiß-Blauen Funken.

Insgesamt haben die Partystimmung und das Programm bei „Dance 4 Faschingsfans“ so die Erwartungen der jugendlichen Gäste erfüllt. „Wir kommen im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder“, versicherten Luca (12) und Eike (13).