Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Fasching um den Ring 2016 Narren richten Halle in Ganderkesee her

Von Yannick Richter | 17.01.2016, 16:44 Uhr

Die fünfte Jahreszeit beginnt. Und damit die Narren auch voll auf ihre Kosten kommen, verwandelt das Bühnenaufbaukommando zurzeit die Sporthalle am Steinacker in eine Festhalle.

Seit Freitagnachmittag sind die Aufbauarbeiten in der Sporthalle am Gymnasium Ganderkesee in vollem Gange, denn bereits am Mittwoch läuft dort die Generalprobe für die vier Büttenabende der Gemeinschaft Ganderkeseer Vereine (GGV).

23-köpfiges Bühnenaufbaukommando gibt Ton an

Dass vergangene Woche in der Halle am Steinacker noch Sportunterricht stattfand, ließ sich während der Arbeitsmaßnahmen am Samstag nur erahnen. Zu fleißig waren das 23-köpfige Bühnenaufbaukommando (Büko) und die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die die Sporthalle am Wochenende zum Faschingsfestsaal umfunktionierten. (Weiterlesen: Aufbau für Fasching in Ganderkesee beginnt)

Aufbauarbeit wird zum Selbstläufer

„Wir müssen uns natürlich beeilen, wir haben ja nur ein paar Tage Zeit. Aber es hat sich mittlerweile alles eingespielt, sodass wir am Sonntagabend mit den gröbsten Aufbauarbeiten fertig sein sollten“, verrät Ralf Hüttemeyer, Pressesprecher der GGV während der Arbeitsmaßnahmen am Samstagnachmittag.

„Die eigentliche Planung beginnt allerdings viel früher“, ergänzt Timo Ramke, Vize-Chef des Bükos. „Wir müssen vorab zum Beispiel berücksichtigen, ob es Neuerungen gibt und wie wir die gegebenenfalls umsetzen können. Grundsätzlich werden wir mit den Aufbauarbeiten aber immer schneller, es wird allmählich zum Selbstläufer“, erklärt Ramke schmunzelnd weiter.

Investitionen in Deko und Sound

Die Besucher dürfen sich während der vier Büttenabende also erneut auf einen perfekt hergerichteten Festsaal freuen, der zudem wieder einige technische Erneuerungen parat hat. Nachdem die Deckendekoration schon im letzten Jahr verändert wurde, wird diese nun um drei große Projektionsfolien, die von oben bunt beleuchtet werden, erweitert. Ebenso investierte das Bühnenaufbaukommando in die Akustik, denn am ersten Büttenabend feiert ein ganz neues Soundsystem Premiere. (Weiterlesen: Wann sind die Partys und der Umzug beim Fasching 2016 in Ganderkesee?)

Prinzenpaar verteilt Leckereien

Besuch bekamen die Narren am Samstagnachmittag auch noch vom amtierenden Prinzenpaar Saskia I. und André II. Zur Stärkung für die tatkräftigen Helfer hatten die Beiden auch gleich noch ein paar Leckereien im Gepäck, die sie beim Rundgang durch die umgestaltete Festhalle verteilten. (Weiterlesen: Ganderkeseer Ex-Prinzenpaare bereiten auf Faschings-Finale vor)

Nur noch wenige Restkarten

Die Büttenabende am Samstag, 23. Januar und Samstag, 30. Januar sind ausverkauft. Für die Abende am Freitag, 22. Januar und Freitag, 29. Januar gibt es exklusiv im dk-Kundencenter in Ganderkesee noch wenige Restkarten.