Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Prozess um Finanzbetrug und Urkundenfälschung Fast alle Vorwürfe gegen ehemaligen Ganderkeseer platzen wie Seifenblasen

Von Ole Rosenbohm | 10.02.2021, 16:58 Uhr

Dem Angeklagten wurden 18 Taten vorgeworfen. Für die wenigsten wird er verurteilt wie angeklagt. Und auch von der Einziehungssumme bleibt wohl nur ein Bruchteil.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden