Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Festabend am 7. Dezember Lichtermeer erleuchtet Huder Ortskern

Von Thorsten Konkel | 21.11.2018, 14:40 Uhr

Schon zum elften Mal lädt der Gewerbe- und Verkehrsverein Hude zum Lichterabend im Ort ein: Am Freitag, 7. Dezember, wird sich das Huder Ortszentrum in ein leuchtendes Lichtermeer verwandeln.

In der Zeit von 18 bis 22 Uhr sind die Läden geöffnet, und die Parkstraße ist darum von der Kreuzung Königstraße/Parkstraße bis zum Stöverskamp für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Die Straße wird mit Feuerkörben und Laternen beleuchtet.

Auch einen Kutschentransfer von der Hohen Straße zur Parkstraße bieten die Kaufleute ebenso an wie ein Nikolauslaufen für Kinder. In den Läden gibt es spezielle Angebote, darunter Speisen und Getränke wie Leberkäse, Suppen, Spießbraten im Brötchen, Glühwein oder Punsch. Auch eine Hobbybastlerin zeigt Bastelarbeiten. Das Jugendrotkreuz Hude macht mit einer Bastelaktion auf sich aufmerksam und will auch noch Waffeln backen.

Konzert im Tunnel

Ebenfalls mischt der Huder Musiker Arndt Baeck mit. Außerdem sind die Huder Rotarys vor dem Möbelhaus Backhus mit von der Partie. Zum „Tunnelkonzert“ lädt der MGV Singkreis Langenberg unter Leitung von Alfred Stalling für 18.30 und 20 Uhr ein.

Walking-Act im Ort

In der Flores-Apotheke gibt es eine große Eisenbahn zum Anschauen. Und die Freiwillige Feuerwehr wird vor der ehemaligen LzO Waffeln backen und ein Feuerwehrauto für Kinder „zum Anfassen“ bieten. Der Förderverein der Schule Vielstedter Straße ist dort ebenfalls mit Abgeboten zugegen. Die Künstler des bunt erleuchteten Walking-Acts „Flower & Butterfly“ ziehen in der Dunkelheit durch den Ort.