Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Festtage in Falkenburg Schützenverein feiert mit Mittelalterfreunden

Von Reiner Haase, Reiner Haase | 16.07.2016, 17:52 Uhr

Das Schützenfest und das „mittelalterliche Gedrängel“ sollen für ein attraktives Wochenende in Falkenburg sorgen. Ein Festplatz ergänzt den anderen.

Im letzten Jahr war es ein Zufall, in diesem Jahr ist es volle Absicht: Das Schützenfest und das „mittelalterliche Gedrängel“ gehen am zweiten Wochenende im August gemeinsam über die Bühne. „Wir haben 2015 erlebt, dass die Feste sich bestens ergänzen“, berichtete Birgit Gevers von den Mittelalter-Spielleuten „Hyttis“ am Freitagabend bei einem Planungstreffen bei den Schützen am Alten Postweg. „Wir haben uns beim Faschingsumzug in Ganderkesee getroffen und die Weichen gestellt“, ergänzt Schützen-Hauptmann Jörg Kiegeland.

Amtshaus-Café schließt weitere Lücke

Gerwin Meyer, der Vorsitzende des Schützenvereins, kündigt für Sonnabend, 13. August, und Sonntag, 14. August, große Vielfalt am Alten Postweg und im Dorfpark an der Hauptstraße an: „Was es auf dem einen Festplatz nicht gibt, ist auf dem anderen zu finden.“ Mittelalter-Freund Peter Mienert weist darauf hin, dass das inzwischen eröffnete Amtshaus-Café mit seinen Angeboten eine weitere Lücke schließt. Mit 36 Ständen und Zelten sowie rund 250 Mittelalter-Freunden sei der Dorfpark praktisch ausgebucht.

Pfeil, Kugel oder Lichtpunkt

Das „mittelalterliche Gedrängel“ mit Handwerk und Kunsthandwerk, Bogenschießen, Axtnageln und allerlei mehr gibt es am 13. August von 13 Uhr bis 19 Uhr sowie am 14. August von 11 Uhr bis 17 Uhr. In der Schweinebräterei, der Crêperie, der vegetarischen Küche, der Fischräucherei werden Leckereien angeboten. Neu seien die „Rattenkogge“ voller Getränke und der Whiskystand, kündigt Mienert an. „Das Eis gibt’s bei uns“, stellt Schützen-Hauptmann Kiegeland klar, dazu noch einige andere Stände rund ums Schützenhaus. Während im Dorfpark mit Pfeilen geschossen wird, fliegen bei den Schützen Luftgewehr- und Kleinkaliberkugeln. Dort geht es auch computergesteuert mit dem Lichtpunktgewehr.

Königsball zum Finale

Das Schützenfest beginnt am 13. August um 14 Uhr. Die Mittelalterfreunde, die zu einem großen Teil in ihren Zelten übernachten, können abends die neuen Vizekönige mitfeiern. Und wenn sie ihr Lager im Dorfpark am 14. August zügig räumen, können sie um 19 Uhr die Proklamation der Nachfolger des Falkenburger Schützenkönigspaars Lina Bande und Peter Abel verfolgen und beim Königsball mitfeiern.