Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Feuerwehr rückt aus Großeinsatz nach Gasalarm in Huder Mehrfamilienhaus

Von Thorsten Konkel, Thorsten Konkel | 05.12.2016, 13:23 Uhr

Am Sonntagabend um 17:51 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Hude zu einem Hilfeleistungseinsatz in die Max-von-Eyth-Straße alarmiert.

In einem dortigen Mehrfamilienhaus hatten verschiedene Bewohner im Hausflur Gasgeruch wahrgenommen.

26 Feuerwehrleute vor Ort

„26 Feuerwehrleute rückten umgehend mit fünf Fahrzeugen zum Einsatzort aus“, berichtete Tanja Konegen-Peters, die die Ortspressewartin der Feuerwehr Hude, am Montagmittag.

Gasspürgerät im Einsatz

Vor Ort konnten die Einsatzkräfte auch mit einem Gasspürgerät keinen Gasaustritt feststellen. Die Feuerwehr musste nicht weiter tätig werden und konnte nach rund 15 Minuten wieder abrücken. Die Polizei war ebenfalls vor Ort. Die Ursache des vermeintlichen Gasaustritts ist bislang ungeklärt. Zu Schaden kam niemand.