Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Feuerwehr spült Gülle weg Bauernhof in Hatten von Gülle überschwemmt

Von Reiner Haase, Reiner Haase | 03.03.2017, 11:14 Uhr

In Hatterwüsting, Landkreis Oldenburg, ist am Donnerstag ein Bauernhof von Gülle überschwemmt worden. Die Feuerwehr hat die braune Brühe weggespült.

Auf einem Bauernhof am Fasanenweg in Hatterwüsting ist am frühen Donnerstagmorgen ein Güllesilo ausgelaufen. Die Großleitstelle Oldenburg alarmierte die Feuerwehr Sandkrug. Als die Feuerwehr mit zwei Fahrzeugen auf dem Hof eintraf, stand die braune Brühe rund zehn Zentimeter hoch auf der gesamten Hoffläche.

Kanal und Haus geschützt

Die Güllemasse drohte in die Kanalisation und in das Wohnhaus zu laufen und erhebliche Schäden anzurichten. Deshalb wurden die Kanaleinläufe und der Eingangsbereich des Hauses abgedichtet. Die Gülle wurde anschließend mit Wasser aus Strahlrohren verdünnt und mit Hilfe des Landwirts auf einem Radlader zurück in den Gülleschacht des Stalls geschoben.

Hilfe beim Reinigen

Die Feuerwehrleute halfen auch noch, den Hof zu reinigen. Der Einsatz war nach gut drei Stunden abgeschlossen.