Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Feuerwehr und DRK üben gemeinsam Retter üben im Gewerbegebiet Ganderkesee-West

Von Thorsten Konkel | 31.08.2015, 21:56 Uhr

Zu einer Großübung sind die Ganderkeseer Gemeindefeuerwehr und das DRK aus Ganderkesee und Hude am Montagabend in das Gewerbegebiet Ganderkesee-West zum Netto-Logistikzentrum ausgerückt.

Zu einer Großübung sind die Ganderkeseer Gemeindefeuerwehr und das DRK aus Ganderkesee und Hude am Montagabend in das Gewerbegebiet Ganderkesee-West zum Netto-Logistikzentrum ausgerückt.

Kennenlernen des Objekts

Für die Feuerwehren und Rettungskräfte diente diese Übung dem besseren Kennenlernen des Objekts auf einem Grundstück mit den gewaltigen Dimensionen von 120.000 Quadratmetern.

Gegen 19 Uhr lief dazu in der Großleitstelle Oldenburg ein simulierter Brandmeldealarm vom Netto-Lager auf.

Evakuierung des Gebäudes geübt

Bei Netto wurde währenddessen die Evakuierung des Gebäudes geübt. Mitarbeiter und Betriebsfremde wurden im Rahmen des Notfallmanagements aus dem Gebäude zu einem Sammelplatz geführt.

Auch das Zusammenspiel der Einsatzkräfte mit der Leitstelle wurde geübt. Über Funk wurden die Retter von ihren jeweiligen Bereitstellungsräumen zum Einsatzort beordert.

Menschen retten

Vor Ort mussten diverse Aufgaben abgearbeitet werden: Es galt etwa, Menschen in allen Geschossen des gewaltigen Lagergebäudes zu finden und zu retten, hinzu kam die Brandbekämpfung. Auch die Wege für Löschangriffe und Rettung wurden dabei einer Prüfung unterzogen.

Das DRK übte derweil den Aufbau eines Behandlungsplatzes sowie die Versorgung und den Transport der Verletzten.