Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Flucht vor dem Gangsterrapper Bushidos Frau Anna-Maria in Ganderkesee abgetaucht

Von Thorsten Konkel | 15.12.2014, 17:10 Uhr

Anna-Maria Ferchichi, Ehefrau des Rappers Bushido und Schwester von Popstar Sarah Connor, soll nach einem heftigen Ehestreit bei ihrer Mutter in Ganderkesee Zuflucht gefunden haben: Das berichten Medien im Zusammenhang mit einem Polizeieinsatz in Berlin am Freitag.

Demnach musste Anna-Maria Ferchichi laut „Bildzeitung“ nach dem Disput mit Rapper Bushido unter Polizeischutz die gemeinsame Villa in Berlin mit ihren vier Kinder verlassen (Bushido ist Vater dreier Kinder, eines stammt aus einer früheren Beziehung).

Medien berichten, dass die 33-jährige Schwester von Sarah Connor daraufhin nach Ganderkesee zu ihrer Mutter Soraya Lewe-Tacke geflüchtet ist. Ferner heißt es, dass Anna-Maria schon am vergangenen Donnerstag Bushido, der 1978 in Bonn als Anis Mohamed Ferchichi geboren wurde, wegen Körperverletzung im Rahmen häuslicher Gewalt angezeigt habe.

Die mutmaßliche Tat hat auf Facebook  einen Sturm der Entrüstung ausgelöst.