Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Flugtage mit zwei Ex-Weltmeistern Wettrennen zwischen Jet und Auto in Ganderkesee

Von Thomas Deeken | 10.07.2015, 22:12 Uhr

Eine spektakuläre Premiere soll es am Wochenende 11. und 12. Juli 2015 bei den Jet-Flugtagen in Ganderkesee geben: Auf der rund 830 Meter langen Landebahn des Flugplatzes sind mehrmals Wettrennen zwischen einem Jet und einem 300 PS starken Personenwagen vorgesehen. Das hat Mitveranstalterin Susanne Hesse-Neugebauer von SU-Ma Prosound dem dk mitgeteilt.

Am Samstag und am Sonntag sind die Pforten jeweils zwischen 10 und 18 Uhr geöffnet. Von 13 bis 14 Uhr geht kein Jet in die Luft. Dafür können Besucher sogar direkt zu den Flugmodellen und mit den Piloten fachsimpeln – zum Beispiel mit den ehemaligen Weltmeistern im Skale-Jetflug, Thomas Singer aus Bad Hönningen und Wolfgang Klühr aus Eitorf, beides in der Nähe von Bonn. Beide Piloten zeigen unter anderem zusammen Formationsflüge mit ihren knapp 25 Kilo schweren „L39 Albatros“-Jets – das Ganze etwa sieben Minuten lang, begleitet vom Soundtrack aus den Spielfilmen „Transformers“ und „Pearl Harbour“.

70 Piloten und 120 Flugmodelle

Insgesamt haben mehr als 70 Piloten mit rund 120 Flugmodellen zugesagt. Neben Jets, Motor- und Segelfliegern sind Hubschrauber und auch Modellboote zu sehen.

Sommerfeste stehen an diesem Wochenende ebenfalls auf dem Programm: Im Laurentius-Hospiz in Falkenburg wird am Samstag unter anderem der ehemalige Falkenburger Yared Dibaba erwartet, der zusammen mit Schauspielerin Sabine von Rothkirch und Pianist Alexander Goretzki, beide aus Oldenburg, die Besucher musikalisch unterhalten möchte. Gefeiert wird zwischen 15 und 19 Uhr. Neben Fernseh-Moderator, Schauspieler und Sänger Dibaba werden weitere Künstler das Unterhaltungsprogramm mitgestalten.

Bei der AWO wird am Samstag ab 14.30 Uhr ebenfalls ein Sommerfest gefeiert. Das Motto am Brüninger Weg in Ganderkesee lautet „Ein Kessel Buntes“.

Gospelkonzert in Bookholzberg

Für Freunde der Gospelmusik steht am Samstag in der Bookholzberger Auferstehungskirche ein Konzert des Chors Together in Unity auf dem Programm. Die Sänger feiern ihr zehnjähriges Bestehen musikalisch. Die ersten Töne erklingen um 20 Uhr.

Am Sonntag gibt es ebenfalls Musik: Ab 16 Uhr sind im Timotheus-Haus in Stenum Lieder und Geschichten fürs Herz mit Achim Bütow zu hören. Zwei Stunden später wird ein weiteres Konzert gegeben. Dann laden Ralf Mühlbrandt, Sophia Brumund und die Kantorei St. Katharinen in die Schönemoorer Kirche ein. Ihr Motto: „Ich singe mit, wenn alles singt“.

 Mehr zu den Flugtagen lesen Sie hier.