Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Foto von 1997 Nostalgie Ganderkesee: Frau Knittke geht auf Grootwildjagd

Von Christopher Bredow | 28.01.2019, 07:24 Uhr

Einen Ausschnitt aus der Aufführung der Kriminalkomödie „Grootwildjagd“ von der Landjugend Ganderkesee aus dem Jahr 1997 zeigt das dk-Nostalgiebild.

Den Besuchern der Niederdeutschen Bühne Ganderkesee in der Grundschule Lange Straße hat die Landjugend Ganderkesee am Mittwoch, 19. Februar 1997, die Kriminalkomödie „Grootwildjagd“ vorgeführt. Bei dem lustigen Stück von Wilfried Dziallas und Manfred Heinrichs-Bettingeer handelt es sich bei der Jagd weniger um das Fangen großer Tiere, als vielmehr um den Schutz vor Ausbrechern aus dem benachbarten Gefängnis. Die Schutzvorrichtungen von Gertrud Knittke treffen nicht nur Verbrecher, sondern auch Freunde und Verwandte. Selbst Gertruds Ehemann Ernst muss sich vor den Selbstschussanlagen in Acht nehmen.

Wer Personen auf dem Foto wiedererkennt, kann unter der Woche ab 10 Uhr unter (0 42 21) 15 61 22 Hinweise im Redaktionssekretariat abgeben. Alle Nostalgiefotos gibt es hier.