Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Frühschoppen unter dem Maibaum Schönemoorer begrüßen den Mai mit Musik und Torten

Von Dirk Hamm | 01.05.2017, 18:51 Uhr

Der Wonnemonat ist da: Die Schönemoorer haben den Mai mit Musik, leckeren Torten und dem obligatorischen Maibaum begrüßt.

Ab 10 Uhr füllten sich am Montagmorgen der Platz vor der Schießhalle des Schützenvereins Schönemoor und das Vereinsheim mit Besuchern. Der Schützenverein hatte wieder zum Frühschoppen anlässlich des 1. Mai eingeladen. Das Nightlife-Team mit DJ Gerrit sorgte für die musikalische Unterhaltung.

Während draußen die Kinder auf der Wiese spielten und die Erwachsenen gemütlich beisammensaßen oder am Getränkestand ein Bierchen zischten, lockten drinnen Backwaren viele Gäste an. Denn die Damenabteilung des SV Schönemoor hatte wieder ein stattliches Kuchen- und Tortenbuffet, alles selbst gebacken, aufgefahren. „Da sind wir besonders stolz drauf, die Gäste kommen auch aus Delmenhorst und der Umgebung wegen der Torten“, hob der Vereinsvorsitzende Torben Spille hervor.

Um 11 Uhr hieß es „Maibaum hoch“

Um 11 Uhr gab Spille dann das Kommando „Maibaum hoch“, und die am Vorabend geschlagene, diesmal von Frank Molde gestiftete Birke wurde aufgerichtet. Dazu diente ein innen hohler, kippbarer Mast, in den der Stamm geschoben wurde. Wie immer zieren handgeschnitzte Handwerkswappen den Maibaum in Schönemoor.

Die Tradition der Maifeiern im Ort reicht weit zurück, früher wurde im Schönemoorer Dorfkrug der Tanz in den Mai gefeiert. Mit dem Bau der neuen Schießhalle wurde die Veranstaltung ab 1996 zum Frühschoppen umgewandelt. Dieser zieht sich bei gutem Wetter in der Regel bis weit über den Mittag hin.