Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Fünf Termine in den Ferien Dötlinger Scheunenkino startet mit Sommerangeboten

Von Thomas Breuer | 01.07.2017, 17:59 Uhr

In Dötlingen startet in dieser Woche das Sommerscheunenkino. Über fünf Wochen haben Filmfreunde die Chance auf Kinoerlebnisse an nicht alltäglichen Orten.

Den Auftakt im 15. Jahr des Scheunenkino-Bestehens macht am Mittwoch, 5. Juli, 20.30 Uhr, in der Scheune Schachtschneider am Bahnhofsweg in Aschenstedt der deutsch-spanische Film „el olivio – Der Olivenbaum“.

Ein Dokumentarfilm außer der Reihe

Bereits ab 19 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) wird der Dokumentarfilm „Jung sein verlernt man nicht“ gezeigt, der als Projekt der Prinzhöfte-Schule in Bassum von der Gruppe Indy-Film gedreht wurde. Das gesamte Filmteam wird anwesend sein.

Schauplätze wechseln von Woche zu Woche

Weiter geht es am Mittwoch, 12. Juli, in Geveshausen auf der Diele Geveshauser Blickfänge, Huntloser Straße 14, mit dem Film „The Lady in the Van“. Im Golfcafé Iserloy am Stedinger Weg ist am Mittwoch, 19. Juli, die französische Komödie „Frühstück bei Monsieur Henri“ zu erleben. Am Mittwoch, 26. Juli, steigt das Scheunenkino mit dem französischen Film „Willkommen im Hotel Mama“ in der Kinodiele am Karkbäk 3 in Dötlingen. In der Scheunenkinodiele bei Krebs an der Bundesstraße 30 in Uhlhorn wird der letzte Sommerkinofilm aufgeführt. Am Mittwoch, 2. August, ist die deutsche Komödie „Ostfriesisch für Anfänger“ im Programm.

Vorverkauf für die Kinoabende läuft

Alle Filme, die in Zusammenarbeit mit dem Mobilen Kino Niedersachsen gezeigt werden, beginnen um 20.30 Uhr, Einlass jeweils ab 19.30 Uhr. Karten zum Preis von fünf Euro gibt es noch für alle Angebote mit Ausnahme des Abschlussabends. Telefonische Vorbestellungen sind möglich unter (04433) 919100, einen Kartenvorverkauf gibt es im Pflanzenhof Schachtschneider in Aschenstedt.