Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Ganderkesee zeigt Theater auf Platt Plattdeutsches Theaterstück wird im März nachgeholt

Von Antje Cznottka | 14.01.2015, 19:23 Uhr

Mit dem Stück „Laat de Sau rut!“ der Speelkoppel Hatterwösch hat das Niederdeutsche Theater (NDT) in Ganderkesee seine Spielzeit im Frühjahr 2015 eröffnet. Fünf weitere kurzweilige Theaterstücken zeigt das NDT in Ganderkesee immer freitags um 19.30 Uhr im Gymnasiums Ganderkesee, Am Steinacker. Die für Freitag, 16. Januar angekündigte Vorstellung „Müggensack sien Venus“ der Neestädter Speeldell muss auf den 6. März verschoben werden. Bereits erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit.

Am 23. Januar folgt der Auftritt der Speelkoppel Dötlingen. Im Stück „ Je oller, je doller“ endet eine Kontaktanzeige in einem Unfall, der sich letztlich als großer Glücksfall entpuppt.

Die Theatergruppe der Freiwilligen Feuerwehr Beckeln berichtet in „Dat Verlegenheitskind“, am 13. Februar wie aus den Alimenten für eine ausgedachte Tochter aus vorehelichen Zeiten eine waschechte Komödie wird. Denn natürlich taucht das Verlegenheitskind auf und sorgt für viele Irrungen und Wirrungen.

Die Speelkoppel Hoyerswege folgt am 27. Februar mit dem Stück „Herr Mann – dat Düwelsview“. In diesem Schwank in 3 Akten ist bei Hempels der Teufel los. Ein nächtliches Stelldichein mit Hindernissen, ein unerklärlicher Wasserrohrbruch, eine ungeplante Autofahrt mit unvorhergesehenem Ende, ein offenbar überforderter Klempner und zu allem noch unerwarteter Besuch, der einen gehörigen Anteil an dem Durcheinander hat, bildet den Rahmen für diese turbulente Komödie.

Die Speelkoppel Bookholzberg beendet am 13. März die Spielzeit im Frühjahr 2015. Vom Kampf um die eigenen Träume handelt das Stück „Bistro Kannibaal“. Karla Johanns verliert ihren alteingesessenen Imbiss an die habgierige Bella Bruns, die dort eine Event-Gastronomie eröffnen will. Trotz der Hilfe des Lebenskünstlers Hannes Voss scheint Bella Bruns alles Trümpfe auf der Hand zu haben,

Die Karten für die Theaterstücke des Niederdeutschen Theaters gibt es in der regioVHS Ganderkesee-Hude, Rathausstraße 24, und an der Abendkasse. Einzelkarten kosten jeweils 7,50 Euro pro Vorstellung. Die regioVHS bietet darüber hinaus ein Kartenabonnement für alle sechs Abende für insgesamt 39 Euro an.