Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Ganderkeseer erinnern sich Drittes Seniorenbuch taucht ein in die Tierwelt

Von Dirk Hamm | 31.10.2017, 11:47 Uhr

Das dritte Seniorenbuch des Seniorenbeirats der Gemeinde Ganderkesee ist in Arbeit. Kleine Geschichten rund um Haustiere und sonstiges Getier sollen diesmal den Erinnerungsband füllen.

Nach Angaben von Erika Lisson vom Seniorenbeirat sollen die „Tiergeschichten“, so der Titel, im Frühjahr 2018 erscheinen. Kein zufällig gewählter Zeitraum, denn dann steht das 25. Jubiläum der Seniorenvertretung an.

Beiträge werden noch angenommen

Lisson weist darauf hin, dass für das Seniorenbuch noch Beiträge angenommen werden. „Wir haben noch einen Mangel an Geschichten über ‚wilde‘ Tiere, zum Beispiel die Maus in der Speisekammer oder Spinnen“, so das Vorstandsmitglied.

Bislang sind zwei Bücher in der Reihe „Senioren erinnern sich“ erschienen. Vom zweiten Band, der sich mit Tradition und Brauchtum beschäftigt, sind noch einige Exemplare vorrätig, sie können beim Seniorentag am Sonntag, 5. November, im Ganderkeseer Rathaus zu einem Sonderpreis erworben werden.

Viertes Buch schon im Hinterkopf

Eine viertes Erinnerungsbuch habe sie schon im Hinterkopf, verrät Lisson. Im Mittelpunkt soll dann „Mein Hobby“ stehen.

Wer zum dritten Seniorenbuch eine Tiergeschichte beisteuern möchte, kann sich bei Erika Lisson unter Telefon (0151) 70130327 melden.