Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

GanterLeuchten 2015 Weihnachtsmarkt im Ganderkeseer Ortskern beginnt heute

Von Thomas Deeken | 03.12.2015, 07:51 Uhr

Premiere für das GanterLeuchten: Auf dem Friedrich-Bultmann-Platz vor dem Alten Rathaus wird am Donnerstag, 3. Dezember, der Weihnachtsmarkt eröffnet. Insgesamt wird er vier Tage dauern.

Bevor es richtig losgeht, gibt es am Donnerstag gegen 17.15 Uhr ein paar Worte von Bürgermeisterin Alice Gerken-Klaas, von Mitgliedern der Werbegemeinschaft GanterMarkt und vom Veranstalter H&W Weserevents. Danach startet die Band „Triplepack“ mit Swing durch. Bis 22 Uhr soll der Markt am Donnerstag und am Freitag geöffnet bleiben. Beginn ist jeweils um 17 Uhr. Am Samstag dauert das GanterLeuchten von 14 Uhr bis Mitternacht. Und am Nikolaussonntag, 6. Dezember, sind die Buden bereits um 12 Uhr geöffnet. Schluss ist gegen 20 Uhr, informiert Veranstalter Patrick Fechner, der darauf hinweist, dass die Rathausstraße am Sonntag für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt sein wird. An allen Tagen wirbt auch der Fasching mit einem Glühweinstand für sich. Der Förderverein Kinder- und Jugendgarden des Faschings um den Ring schenkt während der Öffnungszeiten Wärmendes aus.

Bands spielen

Für den Freitag ist die Band „On A Sunday“ verpflichtet worden, von der ab 19.30 Uhr „Engelsgesang“ zu hören sein soll, wie Fechner betont. Am Samstag können sich die Weihnachtsmarkt-Besucher über „Swinging Christmas“ mit „Mr. Swing“ (15 Uhr) und Country-Folk mit „Three and a half Pint“ (20 Uhr) freuen.

Sonntag mit Nikolaus und Prinzenpaaren

Am letzten Tag wird gegen 12 Uhr der Nikolaus erwartet, der mit seinem Hundeschlitten eintreffen und etwa drei Stunden bleiben will. Außerdem gibt es Hip-Hop, Breakdance und Karate (13.30 und 17.15 Uhr) sowie ab 15 Uhr Musik mit „2 Music“ (Piano und Gesang), „Two Jazzed“ (Jazz) und „Green & Grey“ (Irish und Celtic Folk). Und auch das Kinderprinzenpaar und das große Faschingsprinzenpaar geben sich die Ehre. Die Majestäten besuchen am Sonntag den Glühweinstand des GGV-Kinderfaschings.

Auch regioVHS stellt aus

Ergänzt wird das Programmangebot durch Angebote in der regioVHS, die an beiden Wochenendtagen von 14 bis 18 Uhr geöffnet ist, und im ehemaligen Geschäft Radio Behrens. Dort werden dem Veranstalter zufolge unter anderem Geschenkartikel präsentiert.