Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Gantersingen mit über 1300 Schülern Ganderkeseer Schulkinder singen im riesigen Ganter-Chor

Von Thomas Deeken | 01.07.2015, 09:07 Uhr

Mehr als 1300 Kinder im Grundschulalter wollen am Donnerstag, 2. Juli 2015, von 10 bis 10.30 Uhr auf dem Campus des Schulzentrums Ganderkesee, Am Steinacker, gemeinsam singen. Darauf weist Gemeindesprecher Hauke Gruhn hin. Bei „Junge Ganter singen 2.0“ handelt es sich um die zweite Veranstaltung dieser Art nach der Premiere 2012.

„Da ist wieder Gänsehautstimmung garantiert“, sagte Bürgermeisterin Alice Gerken-Klaas vor dem Großereignis. Ganz bewusst finde das „Gantersingen“ nur alle drei Jahre statt. „Es soll etwas ganz Besonderes bleiben. Dennoch haben so alle Kinder die Gelegenheit, mindestens einmal in ihrer Grundschulzeit dabei zu sein“, so die Bürgermeisterin.

Katenkamp-Schule mit dabei

Mit dabei sind Schüler der Grundschulen Bookholzberg, Habbrügge, Heide und Schierbrok sowie die Grund- und Förderschüler der Langen Straße, der Dürerstraße und des Habbrügger Wegs. Erstmals singen auch alle Mädchen und Jungen der Katenkamp-Schule mit.

Folgende zehn Lieder haben die Kinder einstudiert: „Schule ist mehr“, „Bist du fröhlich, dann mach mit“, „Bruder Jakob“ im Kanon, „Hab ’ne Tante in Marokko“, „I like the flowers“ im Kanon, „Im Land der Blaukarierten“, „Kein schöner Land“, „Meine Biber haben Fieber“, „Wir werden immer größer“ sowie „Nach dieser Erde“ im Kanon.

Andrea Andrianova wird das Gantersingen mit Unterstützung durch den Schulchor der Grundschule Dürerstraße als Dirigentin leiten. Die Begleitung übernimmt Fred Molde am E-Piano.

Gäste sind willkommen

Gäste sind willkommen. Auf dem Festplatz an der Raiffeisenstraße stehen Parkflächen zur Verfügung. Auf den Nebenstraßen sollte nicht geparkt werden. Die Straße Am Steinacker wird von 9 bis 11 Uhr für den Verkehr gesperrt.