Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Gemeinde ermittelt Kaufströme Kundenbefragung für Ganderkeseer Einzelhandelskonzept

Von Antje Cznottka, Antje Cznottka | 03.08.2016, 20:17 Uhr

Die Gemeinde Ganderkesee führt am Freitagnachmittag eine Kundenbefragung durch. Ermittelt werden sollen die Kaufströme innerhalb der Gemeinde.

In acht Verbrauchermärkten und Discountern im Gemeindegebiet werden Schüler, Auszubildende oder Studenten stehen, die im Auftrag der Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung (GMA) eine sogenannte Kundenwohnorterhebung durchführen. „Die Erhebung der Wohnorte soll dazu beitragen, die Kaufkraftströme innerhalb der Gemeinde aber auch von außerhalb aufzuspüren“, erläutert Wirtschaftsförderin Christa Linnemann.

Neuauflage des Ganderkeseer Einzelhandelskonzepts

Diese Befragung ist ein Baustein des Einzelhandelskonzepts, das die Gemeinde 2016 aktualisieren lässt. Die Kundenwohnorterhebung rundet die Ergebnisse der Haushalts- und Einzelhandelsbefragung ab. 560 Privatpersonen und mehr als 20 Einzelhändler haben sich bereits zum Einkaufsverhalten geäußert und ihre Vorstellungen zu den beiden Ortskernen mitgeteilt. Die Ergebnisse werden noch für August erwartet.