Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

„Gespielte Lesung“ im Haus Müller Bremer feiern 100. Geburtstag von Peter Weiss in Ganderkesee

Von Thomas Deeken, Thomas Deeken | 02.05.2017, 18:19 Uhr

Der Bremer Verein Stückwerk mit Kathrin Steinweg, Andreas Schnell und Frank Auerbach begibt sich auf Spurensuche und will den Schriftsteller und Filmemacher Peter Weiss, der 2016 100 Jahre alt geworden wäre, vorstellen. Das Schauspiel-Trio kommt mit der Veranstaltung „Geburtstagsbesuch bei Peter Weiss“ nach

„Es wird kein schwerer Kulturabend. Wir glauben, dass er nicht zu intellektuell daherkommt.“ Das betonen die beiden Schauspieler Kathrin Steinweg und Andreas Schnell, die gemeinsam mit Frank Auerbach mit „Geburtstagsbesuch bei Peter Weiss“ in Ganderkesee gastieren. Die Darsteller des Bremer Vereins Stückwerk, die unter anderem auch mit der Bremer Shakespeare-Company zusammenarbeiten, treten am Mittwoch, 10. Mai, im Kulturhaus Müller auf. Beginn der Vorstellung ist um 19.30 Uhr.

An „Ermittlung“ kommt man nicht vorbei

Natürlich komme man bei dem Schriftsteller, Dramatiker, Maler und Filmemacher Weiss, der im vergangenen Jahr 100 Jahre alt geworden wäre, nicht an dessen berühmtestem Werk „Die Ermittlung“ vorbei, in dem es um den ersten Frankfurter Auschwitzprozess von 1963 bis 1965 geht, so die beiden Schauspieler. Bei der Veranstaltung drehe es sich außerdem um die Bremer Zeit von Weiss, um die Bremer Räterepublik und um den Roman „Ästhetik des Widerstands“. „Wir spannen aber einen weiten Bogen. Und man glaubt es kaum, dass Weiss auch komödiantische Dinge gemacht hat“, sagt Schnell. Dazu will das Trio „widerständige Musik“ von Ernst Busch bis Feeling B auflegen.

„Wir lesen spielend und spielen lesend“

Schnell und Steinweg stellen sich bei dem etwa zwei Stunden dauernden Kulturabend als Geburtstagsgäste von Peter Weiss vor, in dessen Rolle Auerbach schlüpft. Dabei begeben sich die Schauspieler auf Spurensuche, um einen Einblick in das Leben des Ausnahmekünstlers zu geben – das Ganze in der Form einer besonderen Lesung. „Wir lesen aber nicht dröge vor uns hin“, sagt Steinweg: „Wir lesen spielend und spielen lesend.“

Karten kosten 25 Euro

Karten für „Geburtstagsbesuch bei Peter Weiss“ am Mittwoch, 10. Mai, 19.30 Uhr, im Kulturhaus Müller, Ring 24, in Ganderkesee gibt es für 25 Euro einschließlich alkoholfreier Getränke und Knabbereien. Eine Anmeldung ist bis Montag, 8. Mai, unter Telefon (04222) 44444 oder (04408) 923162 möglich.