Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Gewerbeschau auf dem Flugplatz Ganderkeseer Gewerbe zeigt sich zwei Tage lang von bester Seite

Von Thorsten Konkel, Thorsten Konkel | 05.05.2017, 19:20 Uhr

Eine bunte Mischung an Information und Unterhaltung bietet die zweitägige Gewerbeschau auf dem Flugplatz Ganderkesee, die am Samstag, 6. Mai, von 10 bis 18 Uhr ihre Tore öffnet. Einer der Themenschwerpunkte ist diesmal Mobilität mit Rad und Auto.

Seit 1995 findet die Gewerbeschau auf dem Flugplatz statt. Auch am Sonntag läuft der Messetrubel von 10 bis 18 Uhr.

Eintritt frei

Eintritt und Parken sind wie immer kostenlos.

Seit 1995 gibt es die alle zwei Jahre stattfindende Messe, bei diesmal rund 70 Einzelhändler, Handwerker und Dienstleister ihr ganzes Leistungsspektrum auf dem Freigelände und im Hangar West 1 des Flugfelds an der Otto-Lilienthal-Straße unter Beweis stellen.

Autonomes Fahren vorgestellt

Ganz aktuell zum Thema autonomes Fahren bietet das Autohaus Wührdemann Technikinteressierten eine Teststrecke an. Dort kann man unter anderem ein autonomes Notbremssystem erleben. Fahrradteststrecken der Aussteller „Rund ums Rad M. Wessels“ und „Zweirad Evers“ gehören ebenso zum Themenkreis Mobilität wie ein Überschlagsimulator des ADAC und ein Fahrsimulator der Polizei.

Viele Programmpunkte

 Auch ein Flug-Beiprogramm haben die Veranstalter vorbereitet. Auf der Bühne gibt es Musik-, Sport- und Tanzvorführungen. Und natürlich gibt es auch für Kinder zahlreiche Aktionen.