Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Gospelchöre treten zusammen auf Bookholzberger und Bremer Sänger machen gemeinsame Sache

Von Yannick Richter, Yannick Richter | 15.09.2016, 17:24 Uhr

Sänger des Bookholzberger Gospelchores „Together in Unity“ und des St.-Jakobi-Gospelchores Bremen machen gemeinsame Sache. Sie geben am 17. und 24. September zwei Konzerte zusammen.

Unter dem Motto „Sing twogether“ gibt es am morgigen Samstag in der Auferstehungskirche in Bookholzberg ein besonderes Gospelkonzert: Gemeinsam mit dem St.-Jakobi-Gospelchor Bremen wird der Bookholzberger Gospelchor „Together in Unity“ auftreten.

2012 schon einmal zusammengeschlossen

Im Oktober 2012 hatten sich die beiden Chöre schon einmal für gemeinsame Konzerte zusammengeschlossen. Und weil nicht nur der Sound der vielen Sängerinnen und Sängern so überzeugend geklungen hat, sondern die Aktiven auch jede Menge Spaß bei den gemeinsamen Auftritten hatten, folgt an den beiden kommenden Wochenenden nun jeweils eine Wiederholung der gelungenen Premiere. Unterstützung erhalten die Sänger von einer Begleitband um Jinyoung Im am Piano, Wolfgang Hellbrück am Schlagzeug und Ralf Zander am Bass.

Konzerte am 17. und 24. September

Das erste Konzert findet morgen um 20 Uhr (Einlass ab 19.30 Uhr) in Bookholzberg in der Auferstehungskirche am Friedensweg 17 statt. Am darauffolgenden Wochenende zieht es die vielen Musiker dann nach Bremen. Dort treten die beiden Chöre am Samstag, 24. September, um 20 Uhr in der St.-Jakobi-Kirche am Kirchweg 57 auf. Der Eintritt zu den Konzerten ist frei. Es wird jedoch um Spenden für die Chorarbeit gebeten.