Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Groß-Ereignis in Falkenburg Yared Dibaba und viele Kinder beim Hospiz-Sommerfest

Von Thomas Deeken | 02.07.2015, 19:45 Uhr

Der ehemalige Falkenburger Yared Dibaba, Schauspieler, Moderator, Entertainer, Autor und Sänger, wird am Samstag, 11. Juli 2015, zum Sommerfest des Laurentius-Hospizes in Falkenburg erwartet. Das teilt Inga Gillerke mit, die ehrenamtlich für das Hospiz arbeitet.

Das Fest beginnt um 15 Uhr mit der Begrüßung durch Pflegedienstleiter Andreas Wagner-Neidig und endet gegen 19 Uhr. In diesem Zeitraum will Dibaba, Schirmherr des Hospizes, gemeinsam mit Schauspielerin Sabine von Rothkirch und Pianist Alexander Goretzki, beide aus Oldenburg, die Besucher musikalisch unterhalten. Zu welchem Zeitpunkt Dibaba zu hören sein wird, ist noch nicht bekannt, weil er erst am Nachmittag aus Hamburg anreist. Auf jeden Fall habe er schon angekündigt, sich die Zeit zu nehmen, um mit den Falkenburgern zu sprechen, so Gillerke.

Lieder von Habbrügger Schulkindern

Zu den weiteren Gästen, die den musikalischen Part übernehmen, zählen die Orchester-Kids im Alter von fünf bis 14 Jahren, das OlFaRa-Quartett, das Tango, Chansons und Irish Folk präsentieren möchte, sowie die Grundschüler aus Habbrügge, die ein paar Lieder singen, die sie fürs Gantersingen am gestrigen Donnerstag einstudiert hatten.

Ehrenamtliche Helfer gesucht

Darüber hinaus gibt es Kaffee und Kuchen, Kinderspiele, Hausführungen und jede Menge Infos rund ums Hospiz und um ehrenamtliche Mitarbeit, die laut Gillerke dringend benötigt wird: „Bei uns fehlen die Kräfte an allen Ecken und Enden.“ Dabei komme es nicht darauf an, täglich da zu sein, sondern regelmäßig einmal pro Woche oder pro Monat, um beispielsweise im Garten oder in der Küche mitzuhelfen.

Außerdem sucht das Hospiz ab sofort jemanden, der oder die Interesse an einem Freiwilligen Sozialen Jahr hat. Infos unter Telefon (04222) 947020.