Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Großeinsatz in Ganderkesee Rauchmelder im Wohnpark am Fuchsberg alarmiert Retter

Von Reiner Haase, Reiner Haase | 22.04.2018, 17:54 Uhr

Drei Feuerwehren sind in der Nacht zum Sonntag in den Wohnpark am Fuchsberg in Ganderkesee ausgerückt. Ein Rauchmelder hatte wegen verschmorter Brötchen angeschlagen.

Im Ofen vergessene Brötchen haben in der Nacht zum Sonntag einen großen Einsatz der Rettungskräfte im Wohnpark am Fuchsberg ausgelöst. Wegen Anschlagens eines Rauchmelders gegen 0.40 Uhr wurden die Feuerwehren aus Ganderkesee, Havekost-Hengsterholz und Delmenhorst, der Rettungsdienst und der Notarzt alarmiert.

Verdacht auf Rauchvergiftung

Den Bewohner der verqualmten Wohnung, der die Brötchen vergessen hatte und eingeschlafen war, nahm der Notarzt wegen Verdachts einer Rauchgasvergiftung in Obhut. Die Feuerwehr rückte nach 40 Minuten ab.