Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Großes Programm in Gemeinde Ganderkesee Vom Windpark Hengsterholz zum Konzert in die Kirche

Von Thomas Deeken, Thomas Deeken | 25.08.2017, 15:43 Uhr

In der Gemeinde Ganderkesee ist an diesem Wochenende viel los. Es gibt nicht nur einen Festtag anlässlich des Repowerings der Windkraftanlagen in Hengsterholz. Es sind auch Aktionen in zwei Kirchengemeinden und bei der SG Bookhorn geplant. Außerdem stattet Bischof Jan Janssen Bookholzberg einen Besuch ab. Am Ende des Tages steht ein großes Musikereignis in der Kirche St. Cyprian und Cornelius auf dem Programm.

Großes Programm in der Gemeinde Ganderkesee: An diesem Wochenende, 26. und 27. August, gibt es nicht nur ein großes Abschlusskonzert des Arp-Schnitger-Festivals in der Kirche St. Cyprian und Cornelius. Es sind auch Feste bei der SG Bookhorn, in der katholischen Kirchengemeinde St. Hedwig und in der Kindertagesstätte „Sonneninsel“ geplant. Der Bischof wird in Bookholzberg erwartet. Und wer sich für alternative Energien interessiert, sollte sich die Einweihung der stärkeren Windkraftanlagen im Windpark Hengsterholz nicht entgehen lassen.

Offene Tür bei Windkraftriesen

 Im Windpark Hengsterholz, an der Straße Kronskamp in Brettorf-Haidhäuser gelegen, werden am Samstag um 13 Uhr die Türen für das interessierte Publikum geöffnet. Bis 17.30 Uhr können sich Besucher ein Bild von den neuen, größeren und wesentlich leistungsstärkeren Anlagen machen, die die 17 Jahre alten Windräder ersetzen. Die Tür zum Turm eines der Windkraftriesen ist geöffnet, Kremser sind unterwegs, für Kinder ist eine Hüpfburg aufgebaut. Und es gibt jede Menge Informationen, Speisen und Getränke.

SG Bookhorn wird 40 Jahre alt

Parallel zur Einweihung in Hengsterholz wird ab 15 Uhr das 40-jährige Bestehen der SG Bookhorn gefeiert. Nach einem kleinen offiziellen Teil soll es im Apfelgarten an der Bookhorner Schule zum gemütlichen Teil übergehen. Erwartet werden unter anderem ehemalige und aktuelle Mitglieder des Vereins, die so manche Anekdote austauschen können. Außerdem hat die Vereinsspitze ein Programm für kleine und große Gäste auf die Beine gestellt.

Sommerfest mit Flohmarkt

Von 14 bis 16 Uhr feiert der Förderverein der Kita „Sonneninsel“ am Vollersweg in Bookholzberg am Samstag ein großes Sommerfest mit Flohmarkt. Dort werden Kinderkleidung, Spielzeug und andere Artikel „rund ums Kind“ angeboten.

Mit einem Fest wird auch der Sonntag eingeläutet: Die katholische Kirchengemeinde St. Hedwig am Habbrügger Weg lädt zunächst zu einem Familiengottesdienst ein, der um 11 Uhr beginnt. Danach steht ein Gemeindefest auf dem Programm.

Bischof Janssen kommt

Einen besonderen Gottesdienst gibt es am Abend in der evangelischen Auferstehungskirche am Friedensweg in Bookholzberg. Dort wird ab 18 Uhr Bischof Jan Janssen predigen. Er stattet Bookholzberg auf seiner Rundreise durchs Oldenburger Land, die er anlässlich des Lutherjahres unternimmt, einen Besuch ab. Musikalisch wird die Feier von Kreiskantor Thorsten Ahlrichs und dem Kirchenchor unter der Leitung von Mareike Backenköhler gestaltet. Nach dem Gottesdienst lädt der Pfarrbezirk zu einem Empfang ins Dietrich-Bonhoeffer-Haus ein.

Konzert des Arp-Schnitger-Festivals

Mit dem Schlusskonzert des Arp-Schnitger-Festivals, das zum 28. Bremer Musikfest zählt, endet das offizielle Wochenendprogramm in der Gemeinde. Beginn ist um 19 Uhr in der Kirche St. Cyprian und Cornelius in Ganderkesee. Dort werden das Vokal- und Instrumentalensemble Weser-Renaissance und Detlef Bratschke an der Orgel erwartet. Die Zuhörer können sich auf Werke von Michael Praetorius freuen, die 1617 in Dresden anlässlich des 100. Reformationsjubiläums komponiert wurden. Das dreitägige Jubelfest wurde damals am Hof des sächsischen Kurfürsten Johann Georg I. gefeiert. „In Ganderkesee wird dieses große Fest aus Dresden musikalisch rekonstruiert“, erläutert Professor Thomas Albert, Intendant des Musikfestes Bremen. Weitere Infos gibt es unter www.musikfest-bremen.de.