Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Großtierrettung mit Feuerwehr Pferd steckt in Dünsen bis zum Bauch im Weideboden

Von Antje Cznottka, Antje Cznottka | 09.02.2016, 19:01 Uhr

Ein Pferd steckt bis zum Bauch in der aufgeweichten Erde einer Weide am Maikampweg in Dünsen fest. Die Feuerwehr ist am Dienstagnachmittag ausgerückt, um das Tier zu befreien.

Die Harpstedter Feuerwehr ist am frühen Dienstagabend zu einer Großtierrettung ausgerückt. Ein Pferd steckt laut Pressesprecher Christian Bahrs bis zum Bauch in einer Weide fest. Der Regen der letzten Tage habe den Boden aufgeweicht, sodass das Pferd bis zum Bauch eingesunken sei. Die Rettungskräfte waren gegen 17.50 Uhr dabei das Pferd mit einem Tierhebegeschirr herauszuheben.