Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Grotelüschen Aufsichtsratsvorsitzende Wechsel bei Wirtschaftsförderung im Kreis Oldenburg

Von Thorsten Konkel, Thorsten Konkel | 15.05.2017, 15:29 Uhr

Wildeshausen/ Landkreis Oldenburg. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Landkreis Oldenburg mbH (WLO) hat ihren Aufsichtsrat neu gewählt.

„Neue Vorsitzende ist ab sofort Astrid Grotelüschen (CDU), Ratsfrau der Gemeinde Großenkneten, Kreistagsabgeordnete des Landkreises Oldenburg und Bundestagsabgeordnete für den örtlichen Wahlkreis Delmenhorst, Wesermarsch, Oldenburg-Land“, berichtet Hans-Werner Aschoff, Geschäftsführer der WLO.

Grotelüschen seit 2011 im Aufsichtsrat

Grotelüschen gehört dem Aufsichtsrat bereits seit 2011 als Mitglied an. Zur stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden wurde Katja Radvan (SPD) gewählt.

Katja Radvan ist Unternehmerin, Ratsvorsitzende im Gemeinderat Hatten, Kreistagsabgeordnete und im Vorstand der SPD-Hatten aktiv.

Weitere ordentliche Mitglieder des Aufsichtsrates sind Kreistagsabgeordneter Dierk Garms, Dötlingen (FDP), Landrat Carsten Harings sowie von der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO), Direktor Gerd Behrens und von der Bremer Landesbank Kreditanstalt Oldenburg Girozentralen-Direktor Torsten Brandt.

Ziel: wirtschaftsfreundliches Umfeld

Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Oldenburg mit Sitz im Kreishaus in Wildeshausen setzt sich nach eigener Darstellung für ein wirtschaftsfreundliches Umfeld ein. Besonderes Augenmerk legt die WLO dabei auf kleinere und mittlere Unternehmen, die das Wirtschaftsleben im Landkreis prägen. Für Vorhaben der Wirtschaft stehen diverse Fördermöglichkeiten von EU, Bund und Land zur Verfügung.