Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Grundschul-Treffen nach 20 Jahren Ganderkeseer knüpfen an gutes Klassenklima an

Von Sonia Voigt | 03.04.2015, 17:56 Uhr

Ein Wiedersehen nicht mit der Abschlussklasse, sondern mit den Grundschulkameraden haben Ehemalige der Grundschule Lange Straße in Ganderkesee umgesetzt.

Meist sind es die Abschlussklassen, die ein Klassentreffen auf die Beine stellen, doch Dennis Stolle und Marco Coldewey haben am Donnerstag im Ganderkeseer Restaurant Gantero eine andere Idee umgesetzt. „Wir haben nachgerechnet und festgestellt, dass unsere Klasse 4b vor 20 Jahren die Grundschule Lange Straße verlassen hat“, erklärt Coldewey. Positive Resonanz ermutigte zum ersten Treffen, zu dem 14 der 24 früheren Schüler und zwei Lehrerinnen kamen.

Mitschüler reist vom Bodensee an

„Wir hatte ein wirklich gutes Klassenklima“, erklärt Stolle das ungewöhnliche Grundschul-Nachtreffen. Rund die Hälfte der Ehemaligen wohne noch in der Umgebung, manche habe man aber tatsächlich seit dem Grundschulende 1995 nicht gesehen. „Fred Iber, der inzwischen am Bodensee wohnt, hatte die weiteste Anreise“, berichten die Organisatoren.

Poesiealben ausgetauscht

Bei einem italienischen Abendessen tauschten die Ehemaligen alte Fotos, Poesiealben und Anekdoten aus, untereinander und mit den Lehrerinnen Gesine Müller und Sabine Mehrens. „Das wiederholen wir bestimmt nochmal“, sagen Stolle und Coldewey, „vielleicht in fünf Jahren“.