Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Haltendes Auto übersehen 5000 Euro Schaden bei Auffahrunfall in Wardenburg

Von Eyke Swarovsky | 23.05.2017, 18:40 Uhr

Bei einem Auffahrunfall in Wardenburg ist am Montagabend Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro entstanden.

Ein 53-jähriger Autofahrer aus der Gemeinde Wardenburg war laut Polizei gegen 19.10 Uhr auf der Hunoldstraße in Wardenburg unterwegs und beabsichtigte nach rechts in den Postweg abzubiegen. Hierbei musste er verkehrsbedingt halten.

Eine folgende 23-jährige Autofahrerin, ebenfalls aus der Gemeinde Wardenburg, übersah dies und fuhr auf. Die Sachschäden an den beteiligten Fahrzeugen wurden auf 5000 Euro geschätzt.