Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Herbstmarkt Ganderkesee 2017 Arp-Schnitger-Platz in Ganderkesee verfrüht gesperrt

Von Thorsten Konkel, Thorsten Konkel | 12.09.2017, 20:47 Uhr

Wegen des verfrühten Aufbaus für den Herbstmarkt wurde der zentrale Platz vor der St.-Cyprian-und-Cornelius-Kirche entgegen der Ankündigung schon am Dienstag, rund 24 Stunden früher, voll gesperrt.

Da haben Anlieger und auswärtige Verkehrsteilnehmer am Dienstagnachmittag rund um den Arp-Schnitger-Platz gestaunt: Wegen des verfrühten Aufbaus für den Herbstmarkt wurde der zentrale Platz vor der St.-Cyprian-und-Cornelius-Kirche entgegen der Ankündigung schon rund 24 Stunden früher voll gesperrt. In der Folge gab es ab 17 Uhr entlang der Rathausstraße ein Park-Chaos. Denn auch die Autostellflächen vor und gegenüber der Kirche sind nun bis einschließlich Montag nicht nutzbar.

Autoscooter-Aufbau dauert länger

Die eigentlich erst für Mittwochnachmittag, 15 Uhr, vorgesehene Sperrung war laut Susanne Hesse-Neugebauer (Su-Ma Prosound), Ansprechpartnerin für die Organisation des Herbstmarkts, kurzfristig wegen des Autoscooter-Aufbaus vorgezogen worden. „Es ist in diesem Jahr ein neues Fahrgeschäft. Das Personal braucht mehr Zeit zum Aufbau“, sagte sie auf dk-Nachfrage. Die übrigen für den Marktaufbau nötigen Straßensperrungen sollen aber unverändert erfolgen.

Weitere Straßensperrungen angekündigt

Die Rathausstraße wird am Donnerstag ab 18.30 Uhr gesperrt. Der Abschnitt der Wittekindstraße zwischen Lindenstraße und Zufahrt Markt ist am Freitag ab 18 Uhr zu.

Flohmarkt am Samstag

Der Herbstmarkt vom 15. bis 17. September wird sich, wie schon in den letzten Jahren, wieder ganz im Ortskern abspielen. Auch der Marktplatz nimmt diesmal eine besondere Rolle ein. Der Markt ist am Freitag von 15 bis 23 Uhr, am Samstag von 10 bis 23 Uhr und am Sonntag von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Am Samstag findet von 8 bis 14 Uhr der Ganderkeseer Flohmarkt statt. Der Aufbau ist ab 5.30 Uhr erlaubt.