Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Holzkamper Damm gesperrt Lastwagen kippt in Ganderkesee auf Kuhweide

Von Eyke Swarovsky | 24.11.2015, 17:10 Uhr

Nach der Kollision zwischen zwei Außenspiegeln von Lastwagen ist ein Sattelzug am Dienstagmittag am Holzkamper Damm auf eine Weide gekippt. Es gibt noch Behinderungen bis in den Abend.

Ein 42-jähriger Mann befuhr gegen 11.45 Uhr mit einem Sattelzug den Holzkamper Damm in Richtung Ganderkesee.

Ein zweiter Lastwagen mit Anhänger, der von einem 49-jährigen Mann gefahren wurde, befuhr die Straße entgegengesetzt in Richtung Delmenhorst. Als die Laster auf einer Höhe waren, berührten sich die Außenspiegel. Der 42-Jährige versuchte auszuweichen, geriet durch das Manöver jedoch nach rechts auf die Berme und anschließend, etwa 200 Meter entfernt vom eigentlichen Unfallort, in einen Graben kurz vor der Einmündung zur Delmestraße.

„Kühe zeigen sich sehr neugierig“

Der mit 22 Tonnen Papierrollen beladene Sattelzug kippte auf eine Kuhweide. Die Kühe zeigten sich laut Polizeibericht „sehr neugierig, konnten aber ohne größere Probleme auf der Weide gehalten werden“.

Holzkamper Damm vollgesperrt

Im Rahmen der Bergungsarbeiten mussten der Holzkamper Damm voll gesperrt werden.

Die Sperrung dauert laut Polizei voraussichtlich noch bis in die Abendstunden an. Dadurch kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Zur Höhe des Sachschadens können noch keine Angaben gemacht werden.