Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Hubschrauber im Einsatz Einbrecherbande verursacht Großeinsatz in Sandkrug

10.05.2017, 11:18 Uhr

Drei Einbrecher haben einen nächtlichen Großeinsatz in Sandkrug im Landkreis Oldenburg ausgelöst.

Nach Angaben der Polizei stiegen die Diebe am Dienstagabend gegen 20.20 Uhr in ein Einfamilienhaus in Sandkrug ein. Nachbarn entdeckten die Unbekannten und riefen die Polizei. Als die Polizei eintraf, flüchteten die Täter in einen nahegelegenen Wald. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf. Da zwischen ihnen zu diesem Zeitpunkt kein Sichtkontakt bestand, gaben die Beamten einen Signalschuss ab, um auf ihren jeweiligen Standpunkt aufmerksam zu machen.

Hubschrauber und zwölf Polizeiwagen im Einsatz

Mit einem Hubschrauber und zwölf Polizeiwagen suchten die Einsatzkräfte mehrere Stunden lang vergeblich nach der Bande. Was gestohlen wurde, war zunächst unklar. Die Bewohner waren nicht zu Hause.

Die Polizei bittet im Zusammenhang mit der Tat um Hinweise zu einem silbernen oder grauen Auto (Typ ähnlich einem Nissan Micra). Dieses Fahrzeug wurde zur Tatzeit, besetzt mit drei jungen Männern, in Tatortnähe gesehen. Bei den drei Personen soll es sich um zwei große (ca. 190cm) sowie eine weitere etwas kleinere (ca. 175 cm) männliche Person handeln. Letzterer soll nach Angaben der Polizei mit einer schwarzen Jacke, ähnlich einer „Bomberjacke“, sowie einem schwarzen „Nike“-Basecap bekleidet gewesen sein.