Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

In Stenum Ortho GmbH Fachklinik Mehr als Vorträge: Medizin trifft Kunst in Stenum

Von Kea Neeland | 28.04.2019, 13:51 Uhr

Unter dem Motto „Medizin trifft Kunst“ öffnet die Stenumer Fachklinik für Orthopädie am Samstag, 4. Mai, ihre Tore. Neben Fachvorträgen gibt es auch Ausstellungen von Künstlern.

Interessierte Besucher können von 10 bis 17 Uhr an diesem besonderen Tag in der Klinik nicht nur Einblicke in die Orthopädie erhalten, sondern auch in einer Ausstellung die Werke von örtlichen Künstlern bewundern.

Viel zu entdecken

Der Operationssaal wird für anschauliche Demo-Operationen geöffnet, um zu zeigen, wie es darin aussieht. Zudem können die Besucher eine Blutzuckermessung oder einen Blutdruckcheck vornehmen lassen und sich an verschiedenen Infoständen zu aktuellen Gesundheitsthemen informieren.

Im Vortragsraum gibt es den ganzen Tag über Vorträge rund um das Thema Orthopädie. Auf den Fluren ist eine Bilderausstellung der Künstlerin Rita Wolff aus Stuhr zu sehen. Im Garten gibt es eine Skulpturenausstellung von Stefan Vogt aus Weyhe zu bewundern. Vermittelt wurden die Künstler vom Verein Ganterart. Beide sind eng mit dem kleinen Kunstverein verbunden und haben schon verschiedene Ausstellungen bestritten. Ganterart wird diesen Tag begleiten und zeigt zwei Modelle für ein XXL-Ganter-Kunstwerk.

Ein besonderer Höhepunkt ist eine Ausstellung, die den Besuchern eine vielfältige Auswahl an Oldtimermodellen von VW Bullis und Käfern zeigt. Der Tag wird begleitet von Livemusik mit dem Duo Mischenmeister aus Bremen und einem breiten Angebot an Speisen und Getränken. Die Mitarbeiter öffnen ihre Waffelbäckerei für einen guten Zweck.

Diese Vorträge werden angeboten

Mehrere Fachvorträge können über den Tag verteilt besucht werden. Um 10.30 Uhr erklärt Dr. Karsten Ritter-Lang, wie aus einer Sonnenheilstätte ein modernes Krankenhaus werden kann. Um 11.15 Uhr beschäftigt sich Dr. Jan Spiller mit dem Problem, wenn der Hals den Kopf nicht mehr trägt, und stellt Ursachen und Behandlungsmethoden vor. Mit Schulterschmerzen, deren Ursachen und Heilmethoden beschäftigt sich Dr. Martin Sommer um 12 Uhr.

„Stenum ist gut zu Fuß “ heißt der Vortrag von Henning Weyh, der um 12.45 Uhr beginnt. Dr. Jan Spiller fragt sich um 13.30 Uhr, was Endoprothesen der großen Gelenke leisten. Und geht „Sinn und Unsinn“ einer OP nach. Der Vortrag von Dr. Ritter-Lang um 14.15 Uhr heißt: „Das Kreuz mit dem Kreuz – Welche Behandlung, wann und wo sind die Grenzen?“ Kathrin Schloßhauer befasst sich schließlich um 15 Uhr mit „Anästhesieträumen in Stenum“. Und fragt sich, ob sie Zauberei oder Handwerk sind.