Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Insolvenz des „Gustav“ abgeschlossen „GenussBar“ in Ganderkesee öffnet am Pfingstmontag

Von Antje Cznottka, Antje Cznottka | 07.05.2016, 15:32 Uhr

Aus dem Ganderkeseer Restaurant „Gustav“ wird die „GenussBar“. Mit Freibier und Grillgut feiert das Restaurant am Pfingstmontag seine Wiedereröffnung.

Inhaber Tobias Porten will die „GenussBar“ mit verändertem Konzept und Öffnungszeiten am Montag, 16. Mai, eröffnen. Zur Feier ab 18 Uhr erwarten die Gäste Freibier und ein gut gefüllter Grill. Musikalisch wird der Abend von den Liedermachern Howard, Dehn und Thölen begleitet. Der Porträtkünstler Markus Gefken aus Bremen und die Glasdesignerin Ingeborg Rutenberg zeigen ihre Arbeiten.

Cocktails und deutsche Küche in der „GenussBar“ in Ganderkesee

Von Montag bis Samstag wird das Restaurant danach jeweils ab 17 Uhr geöffnet sein. Auf der Speisekarte werden die Gäste laut Inhaber Tobias Porten zukünftig „moderne Interpretationen deutscher Küche“ finden. Ein Barkonzept mit Cocktailkarte und Happy Hour ab 21 Uhr sowie regelmäßige Veranstaltungen wie Konzerte und Lesungen sollen die „GenussBar“ zusätzlich attraktiv machen.

Insolvenz des „Gustav in Ganderkesee abgeschlossen

Nachdem das „Gustav“ Anfang Mai endgültig geschlossen hatte, begannen die Renovierungs- und Umbauarbeiten in der Küche des Restaurants . Der Gastraum wurde ebenfalls teilweise umgestaltet. „Die wirtschaftliche Insolvenzphase ist nun abgeschlossen. Die Insolvenz wurde genutzt, um aus den Fehlern der Vergangenheit zu lernen und diese zukünftig zu vermeiden“, erklärte Porten.