Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Jürgen Schulze bei Jubiläum gefeiert 40 Jahre volle Kraft für Starofit in Ganderkesee

Von Reiner Haase, Reiner Haase | 02.03.2017, 16:52 Uhr

Vor 40 Jahren ist Jürgen Schulze als junger Industriekaufmann bei Starofit eingestiegen. Er hat den Aufstieg der Firma miterlebt und mitgestaltet.

Ein Büro im Haus an der Ecke Bergedorfer Straße/Lindenstraße, wo heute Pizza verzehrt wird, ein Lager in einer Scheune in Bürstel: So hat Jürgen Schulze als 21-jähriger Industriekaufmann Rüdiger Kloses Firma Starofit kennengelernt. Das ist 40 Jahre her. Jetzt ist er seit 15 Jahren Mit-Geschäftsführer des Ganderkeseer Vorzeigeunternehmens. Die Belegschaft hat ihm am Mittwoch in einer Feierstunde zum Jubiläum ein gereimtes Loblied gesungen, und die Industrie- und Handelskammer hat ihm eine Ehrenurkunde ausgestellt.

Auf Messen in aller Welt

„Wenn mich alle ertragen können, bleibe ich noch ein bisschen“, blickt der 61-Jährige voraus. Am Tag nach dem Jubiläum steckt er wieder mitten in der Arbeit, beschäftigt sich unter anderem mit der Starofit-Messepräsenz im Mai im Iran, danach in Maastricht und Brünn und 2018 in Düsseldorf. „Die Messe Tube in Düsseldorf ist die weltgrößte Rohr-Fachmesse. Wir sind mit einem 200-Quadratmeter-Stand dabei“, berichtet Schulze.

Von fünf auf 50 Mitarbeiter

„Das ist nicht jedem vergönnt, eine solche Entwicklung mitzuerleben“, stellt Schulze mit Blick darauf fest, dass das Starofit-Büro mit Außenlager vor 40 Jahren vier oder fünf Beschäftigte hatte und in Etappen gewachsen ist auf mehr als 50 Mitarbeiter im Bürogebäude neben 20000 Quadratmeter großen Lagerhallen für Rohrbögen und Fittings aus Stahl in ganz besonderen Abmessungen und Qualitäten für Kraftwerke, Raffinerien, Chemiewerke, den Rohrleitungs- und Maschinenbau weltweit. Firmengründer Kloses Geschäftsidee findet er heute so überzeugend wie damals, und das gilt auch für das durchgehaltene Prinzip, die Firma so weit wie möglich als Familienbetrieb zu führen. „80 Prozent der Belegschaft bilden wir selbst aus. Mehr als 50 Prozent der Mitarbeiter sind länger als zehn Jahre im Betrieb“, rechnet er vor.

Schulzes Expertise bundesweit gefragt

„Arbeit füllt aus“, sagt Schulze. Der Starofit-Geschäftsführer ist auch noch für das Deutsche Institut für Normierung tätig und Sprecher der Fachgruppe Rohrzubehör im Bundesverband Stahlhandel. Es reicht gerade noch für freie Stunden mit Ehefrau Rita. Daheim genießt er die Ruhe und schöne Lage am Rethorner See: „Leben und Arbeiten im Einklang – da hat Ganderkesee einiges zu bieten.“