Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Jugendzeltlager wird aufgebaut In Ganderkesee Anpacken für die Städtepartnerschaft

Von Thorsten Konkel, Thorsten Konkel | 19.07.2017, 20:59 Uhr

Damit am Donnerstagvormittag das deutsch-französische Zeltlager mit Teilnehmern aus der Partnerstadt Château-du-Loir und aus Ganderkesee auf dem Bolzplatz der Oberschule Ganderkesee beginnen kann, haben viele fleißige Helfer von der Freiwilligen Feuerwehr und vom Jugendrotkreuz in Ganderkesee ordentlich angepackt.

Acht Zelte mussten bei schweißtreibenden sommerlichen Temperaturen aufgestellt und mit Feldbetten bestückt werden. Auch den Küchenbereich der Mensa am Steinacker bereiteten Helfer vom DRK auf den in den nächsten sieben Tagen zu erwartenden Ansturm von mehr als 70 „hungrigen Mäulern“ vor.

Auch auf schlechtes Wetter vorbereitet

Sogar auf mögliche Wetterkapriolen sind die Organisatoren eingestellt. Wegen der gestern laut Wetterbericht für den heutigen Donnerstag nicht auszuschließenden starken Regenfälle wurde die Sporthalle als Notfallquartier in Betracht gezogen, sollten Regenfluten den Bolzplatz heute unter Wasser setzen.

Dass es soweit nicht kommen möge, hofften am Mittwochabend alle Helfer und mit ihnen die Verwaltungsmitarbeiterinnen Kerstin Röhl und Meike Saalfeld, die dieses Zeltlager mit den Aktiven seit mehr als eineinhalb Jahren vorbereitet haben. 40 junge Franzosen im Alter von zwölf bis 17 Jahren, auf deutscher Seite 30 Jugendliche im gleichen Alter, werden bis zum kommenden Donnerstag gemeinsam ein buntes Programm erleben.

„Ich wünsche mir, dass diese enge Verbundenheit zur Partnerstadt Château-du-Loir auch in die nächste Generation getragen wird“, sagte Bürgermeisterin Alice Gerken. „Dieses Zeltlager wird ein weiterer Pfeiler für unsere Partnerschaft und legt ein Fundament für neue Freundschaften“, war sie überzeugt. Am Donnerstag sind in Ganderkesee zunächst einmal das Ankommen und Einrichten angesagt.

Betten machen ist angesagt

Feldbetten müssen bezogen und die Lage sondiert werden. Morgen folgt schon eine Tagesfahrt zum Heidepark Soltau. Am Samstag gibt es von 14 bis 17 Uhr den „Tag des offenen Zeltlagers“.